Montag, 29. August 2011

Vintage-Knöpfe fürs Oktoberfest

Das Oktoberfest naht und die/der ein oder andere wird sich dafür noch ein Jäckchen nähen. Die passenden Knöpfe gibts jetzt bald hier. Ich stelle die Knöpfe nach und nach ein.

Freitag, 26. August 2011

Zigzag-Quilt in Lila-Gelb

Schon länger liegt das Quilt-Top hier bereit. Es ist kurz nach dem Pastellfarbenen Zigzag-Quilt entstanden und soll in der nächsten Zeit vollendet werden und den Weg in den Shop finden. Ich bin gespannt, ob diese ungewöhnliche Kombination ankommt!

Donnerstag, 25. August 2011

DIY - Ablageschalen

Im Eingangsbereich ist eine Auffangstation für allerlei Krimskrams sehr nützlich. So findet man den Schlüssel oder die Armbanduhr gleich wieder. Bisher habe ich Schalen aus Keramik. Deren "Geräusch" mag ich aber nicht so und sie sind auch einen Tick zu groß für meine Zwecke. Also muss etwas anderes her:
Man benötigt Kleister (im Glas von meiner letzten Luftballon-Kleisteraktion), Papierstreifen (hier Packpapier), einen Pinsel und zwei Pappschalen vom 6er-Pack Äpfel aus dem Supermarkt.
Und dann geht die Matscherei los! Immer erst die Schale einpinseln, Packpapierstreifen auflegen und obendrauf auch einkleistern. Bis die ganze Schale voll ist oder besser noch: In Etappen arbeiten und zwischendurch trocknen lassen. Denn man sollte unbedingt auch die Unterseite bearbeiten, sonst kommt es zu unerwünschten Wölbungen.
Gut trocknen lassen...
...und benutzen.

Meine Schalen lasse ich unbehandelt. Eine Schicht Klarlack oder Serviettenkleber würde sie natürlich widerstandsfähiger machen.

Dienstag, 23. August 2011

Grannykissen fertig!

Hui, die letzten Reihen dauerten dann doch seeehr lang... Die Kantenlänge beträgt am Ende ca. 45 cm.
Ich glaube man sieht es auf den Fotos. Die Weißtöne stimmen nicht überein. Da hatte ich ein neues Knäuel der gleichen Sorte Häkelgarn genommen und man sieht einen solchen extremen Unterschied. Wirklich zufrieden bin ich mit diesem grellweißen Rand nun nicht... Evtl. trenne ich zwei Reihen einfach wieder ab, dann wirkt es hoffentlich nicht mehr so stark.

Das Häkelquadrat habe ich auf einen Kissenbezug aus alter Bettwäsche genäht. Die Knopfleiste stammt auch von dem Kissenbezug.

Sonntag, 21. August 2011

Sonntagssüß

Ehrlicherweise ist war es ein Samstagssüß. Schon gestern habe ich mich mit warmem Vanillepudding mit Johannisbeeren erfreut. Vor ein paar Tagen ist mir diese Kombination auf einem Blog begegnet, das ich leider nicht abonniert habe (kennt es vielleicht jmd?), und ging mit nicht mehr aus dem Kopf!
Warum der Pudding so hell ist? Es handelt sich um Bio-Vanillepudding ohne Farbstoff, dafür mit gemahlener Vanilleschote.

Samstag, 20. August 2011

Flohmarkt-Ausbeute

Hier meine heutige Ausbeute:
Für die Deko in der kälteren Jahreszeit eine dunkelgrüne Glasvase und das Glas möchte ich umgestülpt als Kerzenständer verwenden.

Verschiedene Kinderspiele: Zum Behalten, Basteln und Weiterverkaufen

Freitag, 19. August 2011

Ein Hund in meinem Briefkasten!

Gestern blickte mich aus meinem Briefkasten dieser Hund an:
Jasmin von Veilchenschön bedankt sich für meine Beteiligung an der Grannyaktion zum Tag der Handarbeiten. Sie hatte soooo viel Arbeit und schreibt uns allen eine Karte! Da bin ich erstmal platt.

Donnerstag, 18. August 2011

Mittwoch, 17. August 2011

Wald

Kürzlich bei Dawanda gesehen:
broschenset: der wald auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: walkingdesaster

broschenset: der wald

DaWanda Shop-Widget
Landete sofort auf FrauWaldmeisterins grüner Liste!

Montag, 15. August 2011

.MORGENSCHOENE. Taschen

Meine Mutter hat mir einen Korb voll mit Stoffen mit Streublümchenmustern geschenkt. Ein Überbleibsel aus der Kinderkleidchen-Zeit. Was damit tun? Zu meinen Babyquilts passen sie nicht so recht, aber auf niedliche Taschen hatte ich Lust.
Die Stoffe der grünen Tasche sind aus meinem Fundus. Es fehlen noch Henkel, da werde ich bei meinem nächsten Flohmarktbesuch nach schmalen Gürteln Ausschau halten!

Tag der Handarbeiten 2011 - Hilfsprojekt

Die Ergebnisse von Veilchenschöns Granny-Aufruf kann man jetzt hier sehen. Ein ulkiges Gefühl sein eigenes Granny inmitten von diesen vielen anderen zu sehen und schön, auch auf kleine Weise helfen zu können!

Samstag, 13. August 2011

Umschlag auspacken!

Hach, das war fast wie an Weihnachten. Alles war so liebevoll einzeln verpackt!
Ich hatte mir in Carinas Shop Masking Tape Sticker bestellt. Damit habe ich zu einem günstigen Preis unermeßlich viel Auswahl, den einzelne Rollen sind ja recht teuer.
Die Häschen-Knöpfe fand ich einfach süß. Die landen (obwohl nicht echt-Vintage) bestimmt mal auf Ansteckern für meinen Shop.

Donnerstag, 11. August 2011

Zeigt her eure Stühle!

Dazu rief 23qm Stil auf und da mache ich gerne mit!

Als erstes eine Neuerwerbung dank eBay-Kleinanzeigen. Petra hat mir drei wunderbare blaue Stühle verkauft. Und da mir am Eßtisch nur noch zwei fehlten, fand der dritte hier einen Platz:

Ein anderer Favorit von mir hat in meiner Wohnung noch keinen adäquaten Platz gefunden. Keiner meiner Räume entspricht seinem Farbschema. Bei einem Second-Hand-Kaufhaus habe ich vor ein paar Jahren 30 Euro für ihn bezahlt. Es ist leider kein Herstellerschildchen daran.

Sonntag, 7. August 2011

Reklamationen

Passiert Euch das auch oft? Ein kürzlich gekauftes Küchengerät geht kaputt oder ein anderes Teil viel zu früh den Geist auf (für den Preis). Meistens hat man den Kassenbon schon weggeworfen...
Auf so etwas hatte ich keine Lust mehr und habe in der vorletzten Woche zwei Firmen angeschrieben. Einmal war mir ein Dosenöffner einer bekannten Marke nach zweimaligem Gebrauch auseinandergefallen (ein Linkshänder-Modell) und bei einem Seifenspendervogel einer anderen Marke saß die Tülle nicht mehr richtig.

Die Antworten kamen recht prompt:
Die Firma hat mir den kürzlich gekauften Dosenöffner (auch ohne Kassenbon) ersetzt und einen Sparschäler dazugelegt. Vielen Dank!

Diese zweite Firma war extrem kulant, denn den Seifenspender gibt es schon einige Zeit (Jahre?) nicht mehr im Programm. Und ihr kennt das sicher, weicher Kunststoff wird nach einiger Zeit richtig fies. Der orange Punkt im Bild ist ein neues Schnäbelchen für meinen Seifenspender. Dazu gabs noch eine spukige Büroklammer.
Auch hier vielen, vielen Dank!

Ich kann nur jedem raten, Ärger über defekte Artikel nicht einfach herunterzuschlucken, sondern einfach ein kleines Briefchen zu verfassen. Hierbei auf einen sachlichen Ton achten, nichts verlangen und man ist von der Resonanz oft überrascht!

Samstag, 6. August 2011

Kreativ-Brunch - Fällt aus!

Heute würde ich gerne von den Vorbereitungen zum morgigen 1. Kreativ-Brunch schreiben, doch es fällt aus. Es fallen sogar beide Termine aus, da der August vollgepackt mit Feiern und Hochzeiten zu sein scheint. Da komme ich natürlich nicht gegen an (-:
Es wird also im September einen neuen Termin geben. Meine Vorbereitungen laufen jedenfalls weiter, ich bastele Dekogirlanden und kläre Detailfragen für das Buffett. Gestern gab es z.B. einen Getränketest:
Ausgesucht habe ich die Flaschen nach Farbe, aber der Geschmack soll natürlich auch stimmen. Zitrone war schonmal sehr lecker und überhaupt nicht zu süß. Auf die Kräuterrichtung bin ich sehr gespannt!

Freitag, 5. August 2011

Sideboard

Heute erfolgt die Auflösung des Baumarktkaufes: Katja hatte die Testdose Wandfarbe ja schon identifiziert und das vermeintliche Regalbrett ziert nun mein Sideboard. Svenja lag fast richtig, gebohnert habe ich das Brett zwar nicht, aber mit Holzöl eingerieben! Natürlich dunkelt Kiefer unschön nach, aber bis das passiert bin ich entweder umgezogen oder habe neu gestrichen *g*

Vorher:
Die Schränke stehen hier nur nebeneinander und man sieht deutlich den Spalt zwischen den Elementen. Ausserdem wirkt so "viel weiß" recht kühl.


Nachher:
Die Schränke (die günstigen Bi*ly von I*EA) sind zusammen- und die Platte obenauf geschraubt. Das Ganze wirkt in der Gesamtansicht gleich hochwertiger und passt gut zu meinem hellen Parkett. Ich bin sehr zufrieden.

Donnerstag, 4. August 2011

Mittwoch, 3. August 2011

Der Granny-Hocker ist fertig!

Und der Bezug passt haargenau! Ich musste die Bezugmitte nur noch einmal auf dem Bügelbrett mit Stecknadeln aufspannen und drüberdämpfen. Ein bißchen verzieht sich das wohl in so einer Größe immer.
Nachdem das Rechteck so groß wie die Hockeroberfläche ist, häkelt man einfach an den Ecken keine zwei Stäbchengruppen mehr hinein. Zusätzlich habe ich ab der dritten Reihe die Luftmaschen zwischen allen Stäbchengruppen weggelassen. Die Seiten hätten sonst angefangen sehr abzustehen. Den Tipp habe ich über Google hier gefunden.
Nun kann ich gemütlich meine Füße hochlegen.

Dienstag, 2. August 2011

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...