Mittwoch, 28. September 2011

Genußbox: Bericht Pasta von ALB-GOLD

Nach langen Monaten mal wieder ein Bericht zu einem Produkt aus der Genußbox. Diesmal gab es Pasta! Sorte: Pettine, Kochzeit: 12 Minuten
Um es gleich zu sagen, ich musste die Nudeln deutlich länger kochen lassen und auch noch dann, war ich mir nicht sicher, ob ich den optimalen Zustand erreicht hatte...
Die Nudeln schienen sich zudem nicht wirklich mit unserer Pastasauce verbinden zu wollen und erinnerten eher an kleine Maden. Echter Hartweizen-Nudelgeschmack wollte auch nicht so richtig aufkommen, da half auch das Wissen um die inneren Bio-Werte nichts, schade.

Fazit: Geld für eine weitere Sorte würde ich nicht ausgeben.

Montag, 26. September 2011

Krabbeldecke als Geschenk

Hier seht ihr eine Krabbeldecke für die frisch geschlüpfte Katharina:
Es war leider kein guter Tag zum fotografieren.                                                                        In echt sind die Farben natürlich viiiiiel schöner!
Sie wird mit zwei quirligen Katzen aufwachsen, daher habe ich ausnahmsweise einmal neuen Stoff dazugekauft. Und auch, weil ich in den Farben von Katharinas Mama wenig da hatte. Katharinas Mama steht nicht so auf Babyfarben und ist in den letzten Wochen auch schon genug mit Rosa eingedeckt worden *g*

Ich hoffe, wir bekommen ein Foto mit Baby!

"Technische" Details: Die Decke ist nicht gequiltet, sondern an einigen Stellen mit Stickgarn verbunden und auf der Rückseite verknotet worden. Das Kuscheltier ist aus einer Socke entstanden.

Sonntag, 25. September 2011

Schoko-Tee und Schokolade

Okay, der Tag heute war ja eher sommerlich, trotzdem folgt mein Sonntagssüß eher dem Kalender:
Es gab Yogi-Tee Schoko (gekauft im Bio-Supermarkt, mit einem Schuß Milch ein Traum) und dazu zwei Trüffel (ohne Alkohol).

Erste Adventskalender bei Dawanda

Okay, die Weihnachtsplätzchen im Supermarkt boykottiere ich noch bis Oktober. Aber mit dem Thema Adventskalender habe ich mich schon einmal befasst. Mir sind nämlich die perfekten Papiertüten in die Hände gefallen für Morgenschöne Adventskalender.
Ein schimmerndes Band in 2,50 Metern Länge, 24 Packpapiertütchen mit silbernen Sternen und schwarzen Zahlen bestempelt und 24 Holzwäscheklammern sind in großer Papiertüte verpackt.

Jetzt im Shop!

Freitag, 23. September 2011

Interview bei L´inutile

Die liebe Svenja von L´inutile stellt meinen Blog und Shop auf ihrem Blog in einem Interview vor. Wer mehr über mich und meine Morgenschönen Dinge erfahren möchte, sollte reinschauen.

Danke, für diese Möglichkeit und die schöne Bildauswahl!

P.S.: Ein Besuch bei L´inutile lohnt sich immer. Die beiden Kölner Maßschneiderinnen und Bekleidungstechnikstudentinnen präsentieren viele Näh- und Bastelideen. Man merkt, da sind Fachfrauen am Werk!

Donnerstag, 22. September 2011

Dawanda Upcycling-Wettbewerb

Meine Babydecke ist leider nicht genommen worden, zwei andere Produkte haben es doch noch in den Wettbewerb geschafft:
Upcycling September Knopf-Anstecker Apricot/Oliv auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: FrauWaldmeisterin

Upcycling September Knopf-Anstecker Apricot/Oliv

DaWanda Shop-Widget

Upcycling September - Serviette wird Kissen auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: FrauWaldmeisterin

Upcycling September - Serviette wird Kissen

DaWanda Shop-Widget


Vom Herzchenkissen hatte ich schonmal ein bißchen etwas gezeigt. An einem Ufo-Tag habe ich es endlich fertiggestellt. Gerade noch rechtzeitig für diese Aktion.

Also: Herzchen für das Herzkissen und den Knopfanstecker!

Mittwoch, 21. September 2011

Plastikeimer als Übertopf nutzen

Wenn Pflanzen größer werden, werden auch die Übertöpfe teuer. Hier behelfe ich mir mit Plastikeimern in neutralen Farben und nähe Überzüge.
So sieht mein Eimer mit Überzug aus. Beide sind farblich auf einander abgestimmt. Angst vor Erdflecken habe ich nicht. Zum einen könnte man den Bezug abnehmen und waschen, zum anderen habe ich fast alle Pflanzen in Tongranulat. Das war in den 80ern mal sehr modern. Die Einsatztöpfe dafür sind aber etwas problematisch, da sie im Gegensatz zu den normalen Pflanztöpfen NICHT konisch zulaufen. Das macht den Übertopfkauf für mich noch schwieriger.
Bei diesem Foto mit Blitz kann man den Stoff gut erkennen. Mein Bezugsstoff ist aus Kunstfasern, hat aber eine leinenstruktur und ist leicht grünlich, was gut zum Sofa passt.

So ist der Eimer entstanden:
Stoffempfehlung: Würde man einen stretchigen Stoff nehmen, wäre so ein Bezugsstoff sicher super-einfach zu nähen. Ich habe einfach drauflos genäht und es war bestimmt ein bißchen Glück dabei!








Obige Schnitteile zuschneiden und danach den Boden einnähen und die Seitennaht unten für etwa 5 cm schließen. Passt alles? Dann die Seitennaht am Eimer abstecken und mit der Nähmaschine schließen. Zieht man den Bezug nun nochmal um den Eimer, so ist der Bezug im Nahtbereich oben zu lang (Klar, durch den schrägen Zuschnitt an den Seiten). Hier einfach den überstehenden Stoff (am Eimer) auf eine Länge bringen und dann umgeschlagen festnähen (an einer Seite offen lassen). Dann nur noch Gummiband einfädeln und den Bezug über den Eimer ziehen.

Fertig!

Dienstag, 20. September 2011

Balkonien

Diesen Sommer habe ich meinen Balkon fast gänzlich sich selbst überlassen. Nur irgendwann mal eine Handvoll Blumensamen hineingeworfen und vor ein paar Tagen fielen mir plötzlich diese Farbklekse auf:

Sonntag, 18. September 2011

Dinkelvollkorn-Kirschstreusel

Gleich im Titel ist es zu lesen: Dinkelvollkorn!!!! Um damit gleich die dunklere Farbe des Kuchens zu erklären. Manche gehen da ja gleich laufen, mir schmeckt es wieder ziemlich gut.

Unscharf, aber lecker!


Abends geht es mit Walnüssen gleich weiter. Mal sehen wie meine Walnuss-Tomaten-Nudeln ankommen...



Mehr Sonntagssüß gibt es hier.

Samstag, 17. September 2011

Flohmarkt-Ausbeute

Diverse (Tisch-) Deckchen für ein paar Euro. Aus dem Häkeldeckchen wird evtl ein romantischer Schal... mal sehen.
Für ein Haarspangen-Projekt benötige ich Sekundenkleber, daher zwei Sorten zum Testen. An der Glasschale mit dem Flechtmuster konnte ich einfach nicht vorbei und das orange Cordhemd wird als "Material" verarbeitet.

Sonntag, 11. September 2011

Mhmmmm Pflaumenkompott

Der Himmel ist grau, es ist kühler geworden. Der perfekte Grund für Pflaumenkompott auf Pfannkuchen und einem Klecks Sahne. Meine Pfannkuchen sind Crepés* aus dem Kühlregal und das Kompott folgt keinem festen Rezept: Pflaumen, etwas Wasser, Vanillezucker nach Geschmack, Zimt nach Geschmack und schön weichkochen lassen!

* gekaufte Crepés sind ohne Zucker hergestellt, die gekauften Pfannkuchen dagegen mit Zucker zubereitet und ich dosiere meinen Zucker lieber selbst über das Kompott.

Und die Gewinnerin ist...


Der 5. Eintrag kam von Kristina von "artverwandt".
Herzlichen Glückwunsch!
Bitte schreibe mir doch eine Mail mit Deiner Adresse. Meine Mailadresse findest Du gaaaanz unten hier im Blog.
 




Wer leider nicht gewonnen hat, aber auch so ein Täschchen möchte, kann gerne in meinem Shop vorbeischauen. Dieses eine hat so viel Spaß gemacht, da bin ich "in Produktion" gegangen. In den nächsten Tagen wandern sie in den Shop:

Samstag, 10. September 2011

Hollie Hobby-MugRug

MugRugs entstehen bei mir oft auch als Mini-Test-Quilts für meine Babydecken. Die Decke zu diesem MugRug kennt ihr ja schon:

Donnerstag, 8. September 2011

Urlaubsimpressionen

Wer sich gewundert hat, warum ich im Blog weniger aktiv war, auch ich habe ein paar Tage Urlaub gemacht! Abends war ich oft mit dem obigen Projekt beschäftigt. Es liegt seit 2005 in meiner Schublade *hust* Ich erzähle bestimmt bald mehr!
Gesessen habe ich gerne hier. An einem alten, schweren Holztisch in einem wunderbar restaurierten Ferienhaus mitten im Wald.
Ich werde noch ein paar kleine Täschchen damit verzieren.

Dienstag, 6. September 2011

Upcycling-Wettbewerb bei Dawanda

Der September wird bei Dawanda ganz im Zeichen des Selbermachens und Upcyclings ausgerichtet. Es wird viele DIY-Anleitungen geben und wir können Upcycling-Ideen "herzen" und so die beste Idee wählen.
Da möchte ich natürlich gerne mitmachen und in den nächsten Tagen diese Decke von mir beisteuern:
Zigzag-Babyquilt in Pastellfarben
Wer selbst teilnehmen möchte, kann hier die Bedingungen erfahren.

EDIT: Meine Decke wurde leider nicht genommen. Vielleicht versuche ich es in den nächsten Tagen nochmal mit einem anderen Produkt.

Sonntag, 4. September 2011

Wenn der Paketmann wieder klingelt...

Meine meist benutzte Umhängeasche löst sich in ihre Einzelteile auf. Und zwar so, dass wirklich nichts mehr zu retten ist. Eine neue Tasche muss her!
So gepolt fiel mir dann bei Cathys Taschenaktion sofort eine lila Tasche ins Auge und ich schrieb sie gleich an, ob denn die Aktion noch laufe. Die Aktion gibt es zwar nicht mehr, aber sie erklärte sich bereit mir die Tasche dennoch zu schicken!

So lautete Cathys Idee:
Ich zeige Euch hier meine Taschen, und wenn Ihr Interesse habt,
schreibt ein Kommentar, welche Tasche es sein soll.
Diese werde ich dann noch mit Überraschungen bepacken
und dann geht's auf die Reise zu Euch.
Im Gegenzug wäre es nett, wenn Ihr mir auch ein
kleines Überraschungspäckchen packen würdet. (Aber wirklich nur klein.)
Und es gilt, der erste, der Interesse zeigt, bekommt das Täschchen.
Man trennt sich doch viel leichter von Dingen, wenn man weiß, dass sie in gute Hände kommen. Von daher finde ich das eine gute Idee. Vielleicht mag das ja jmd nachmachen?

Das drückte mir dann der Paketmann in die Hand:
Wow! Cathy hat mich mit Teebeuteln, Keksen, Gummibärchen und anderen Goodies eingedeckt. Besonders süß, der selbstgenähte Stoffbeutel.

Donnerstag, 1. September 2011

Der 100. Post - Die 1. Verlosung!

Im April habe ich begonnen meine kreativen Vorhaben hier zu dokumentieren und das nun schon zum unglaublichen 100. Mal. Daher möchte ich zum ersten Mal etwas verlosen:
Wer unter diesem Blogeintrag (unbedingt auch bloglose Leser!) bis zum 10. September einen Kommentar hinterläßt, hüpft in den Lostopf und hat die Chance dieses kleine Grannytäschchen zu gewinnen.
 Viel Glück!
(Gewinnspiel und Bild verlinken ist ausdrücklich erlaubt!)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...