Montag, 16. Juli 2012

Streifen-Monat-Juli - Streifenshirt

Diesmal wird es bei mir etwas konkreter. Ein Shirt konnten sich ja die meisten vorstellen und so fange ich damit an:

Aber Vorsicht, ich schummle! Bisher sind da zwei Stoffquadrate nur an der Oberseite geschlossen und die Seitennähte habe ich nur für das Foto gesteckt. Der Ausschnitt ist noch viel zu breit.

Ich wollte mich an Modell 108 aus der Juli Burda (die Modestrecke aus den Tüchern) halten. Aber die Anleitung fand ich etwas schwierig, ich wusste nicht, ob die Angaben mit oder ohne Nahtzugabe sind (bei Burda ja meistens ohne) und als Nahtzugabe waren 5 cm angegeben!!! Daher ist das Ergebnis eher sackartig:

Ein Gürtel hilft ein bißchen und ist auch vom Schnitt noch vorgesehen.

Fehlt nur noch die Sommerbräune! Da drücke ich uns allen die Daumen.
Meike von crafteln hat zum Streifen-Monat Juli aufgerufen und heute zeigen alle ihre gestreiften Werke.

Kommentare:

  1. Wie? Was? Zwei Quadrate? Das klingt nach einem schnellen Projekt … Muss ich auch mal ausprobieren …

    AntwortenLöschen
  2. Ei verdutz :-) - wer haette das unserer 'braven Burda' zugetraut! ;-)

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das Shirt gefällt mir sehr und überhaupt hast du einen tollen Blog, da meld ich mich gleich mal an:-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. @pedilu: leider war es gar nicht so einfach! Das Schnittmuster ist für Tücher gedacht und daher kommt das grössentechnisch nicht mehr hin.

    @Dagmar: Herzlich willkommen, schön, dass Du hergefunden hast.

    AntwortenLöschen
  5. Das ist verückt, vor Kurzem war ich in Braunschweig im schwedischen Möbelhaus und sah dort ein Mädel in einem sehr ähnlichen Shirt, sogar das blasser werden nach oben war dabei. Aber ich glaub die Streifen waren nicht ganz so neon und es hatte Ärmel.
    mir gefällt das (grün ist gut.

    Liebe Grüße
    Christoph

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...