Donnerstag, 23. August 2012

Endlich fertig! - Shirt mit Neonstreifen

Die letzte Gelegenheit euch im "Streifen-Monat-Juli" von Meike mein überarbeites Streifenshirt zu zeigen. Vor ein paar Wochen sah es ja noch so aus. Den Burda "Schnitt" (darf man eigentlich gar nicht so nennen) habe ich schließlich verworfen, da ich keine Hoffnung hatte, dass aus dem Viereck noch ein T-Shirt wird...
Dann lagen die Stoffquadrate erstmal hier herum....
Glücklicherweise begegnete mir letzte Woche bei me.anna diese Idee und ich lud mir das Schnittmuster "Kirsten Kimono Tee" hier herunter. Das bot schnelle Rettung:


Der Schnitt passt wirklich gut zu meinen Neon-Streifen und der Druckfehler (die Streifen verblassen nach oben) kommt gut zu Geltung. Von vorne haben meine Arme sogar eine sanfte Sommerbräune. Von hinten/unten leider nicht so:


Die Schultern habe ich kleiner ausgeschnitten als den Hüftbereich und trotzdem sitzt es dort einen ganz kleinen Hauch zu eng. Oberhalb der Taille ist dagegen etwas zuviel. Da ist für das nächste Mal Optimierungsbedarf. Halsausschnitt und Ärmel sind nur gekettelt. Auf ZickZack hatte ich hier keine Lust.
Diese Hose würde ich im Alltag nicht dazu kombinieren, aber ich war etwas in Eile und wollte noch schnell das Shirt in Meikes Streifen-Finale zeigen.
Mein Fazit im Streifen-Monat: Ich mag Streifen dieser Größe in Shirts und es werden sicher noch ein paar folgen. Kleine Ringel sind dagegen nicht mein Ding. Da verschwimmen die Farben immer so und ich mag es kräftiger lieber.

Kommentare:

  1. Als ich den Stoff zum ersten Mal bei dir sah, noch unverarbeitet, dachte ich mutig Frau Waldmeister!
    Aber das Shirt gefällt mir wirklich sehr gut. Der Schnitt sieht super aus. Hab ihn mir jetzt auch mal runtergeladen und werde ihn wohl auch mal ausprobieren, ich brauch dringend Shirts.

    Viele liebe Grüße,
    lindsch

    AntwortenLöschen
  2. Die Weite oberhalb der Taille könntest Du doch bestimmt noch leicht anpassen, oder? Aber ich find's super so, wäre mir nicht ins Auge gesprungen. Tolles Shirt. Auch, weil der Druck hinten komplett kräftig ist, gefällt mir :)

    AntwortenLöschen
  3. Echte Verbesserung gegenüber der ersten Version - prima für dich und danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...