Freitag, 23. November 2012

5. Kreativ-Brunch - DIY Adventskalender mit Rubbelfeldern II

Heute dann endlich Teil II des Adventskalenders. Das passt mir heute zeitlich besser. Das Licht ist/war allerdings mal wieder grauenvoll... regnet es bei Euch auch?

Die 24 Adventskarten habt Ihr beschriftet? Dann klebt Ihr als nächstes die Klebefolie auf die Felder.
Jetzt kommt die Acrylfarbe ins Spiel, die müsst Ihr nun mit Spülmittel im mischen:
2 Teile Acrylfarbe : 1 Teil Spülmittel
Gut durchrühren und eine dünne Schicht auftragen. Die "Farbe" ist wirklich sehr flüssig und muss gut durchtrocknen (ca. 1 Stunde).


(Auf die Idee mit den Rubbelkarten bin ich übrigens durch Caro von Sodapop gekommen. Sie hat mal total schöne Valentins-Rubbelkarten entworfen, die man bei Ihr als Freebie herunterladen kann.)


Man benötigt einige Schichten, bis die Rubbelfarbe die Worte sicher überdeckt. Das ist dann der Teil, der etwas Geduld erfordert. Die einzelnen Schichten dürfen nicht zu dick sein.

Gerne hätte ich Euch den Kalender dekoriert gezeigt, doch das muss ich am Wochenende nachholen. Die Bilder sind leider nichts geworden.

Heute könnt Ihr noch in den Lostopf hüpfen. Im Gewinnpaket ist ja auch ein Set um diesen Adventskalender zu basteln!

Kommentare:

  1. ich spring rein, weil ichs total witzig finde;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Natascha,
    gerne schicke ich dir das Schnittmusterpapier, brauch nur deine Adresse.
    christine-n@freenet.de
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Frau W.,
    der Rubbelkalender ist eine ganz tolle Idee. Ich werde daraus einen "Belohn Dich selbst" Kalender machen und mir für 2013 schöne Leckereien und Events ausdenken, die ich dann mit lieben Menschen oder auch nur mit mir selbst vergnüglich erlebe.
    GLG
    Anja vom Ballett

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...