Dienstag, 29. Mai 2012

Wimpel soweit das Auge reicht

Die Wimpel sind aus meiner Restekiste und so finden sich einige Farben der Quilts aus dem letzten Jahr wieder. Wimpelketten mag ich auf MugRugs total gerne. Das im Hintergrund ist auch ein solcher Tassenteppich, ich muss noch das Binding annähen. Das kleine Täschlein ist nach dieser Anleitung hier entstanden. Ein Täschchen ohne Futter geht wirklich total schnell!

Was andere heute so gemacht haben, das seht Ihr hier.

Sonntag, 20. Mai 2012

Sonntagssüß - Erdbeertörtchen

Es sind keine großen Backkünste erforderlich, denn die kleinen Tortenböden gibt es zu kaufen. Also nur noch Erdbeeren schnibbeln und Sahne schlagen. Guten Appetit!

Mir geht es wie Pedilu, das Sonntagssüß bleibt eine Rubrik bei mir, auch wenn "nur noch" auf Facebook gesammelt wird. Wer, wie ich, lieber in Bildern schwelgt, dem sei das Sonntagssüß auf Pinterest (alte Einträge) ans Herz gelegt.

Samstag, 19. Mai 2012

Klassisches Muster mal ganz groß!

Der Hahnentritt-Babyquilt ist fertig und gefällt mir außerordentlich gut!
Die Farben sind allerdings extrem schwierig zu fotografieren. Zu blass, zu gelblich.... *seufz*
Die Rückseite ist ein altes Flanell-Kopfkissen, das Innenleben ein Baumwollvlies. Gequiltet habe ich füßchenbreit neben den Elementen, die Linien quer durch die "Hahnentritte" hätten optisch nicht sein müssen, aber die Quadrate sind 13,5 cm groß und das Baumwollvlies mag keine zu weiten Abstände der Quiltlinien. Das Vlies könnte sich sonst irgendwann auflösen und Klumpen bilden. Auf der Verpackung steht eine Angabe zu den Quiltabständen. Bei Polyestervliesen besteht die Gefahr meines Wissens nach nicht, da die Kunstfasern miteinander verschmolzen sind.

Freitag, 18. Mai 2012

Basteln am Brückentag


Große Streichholzschachteln aufgehübscht:
Wellpappe passend ausschneiden, Zierband auflegen und festkleben, Knöpfe auflegen und festnähen (vorher mit Kleber fixieren) und das Kerzchen anzünden!

Samstag, 12. Mai 2012

Hahnentritt

Ich komme gut voran und das Ergebnis gefällt mir sehr. Zwischendrin ist man erstmal irritiert, aber nach dem Zusammennähen kommt das Hahnentritt-Muster schon ganz gut raus. Ein paar Elemente sind auch schon gequiltet.
Das Ergebnis hat die Größe eines Babyquilts mit sehr großen Musterblöcken. Mein absoluter Traum wäre eine solche Decke, aber da muss man viiiiele Teile schneiden und vernähen. Wer sich inspirieren lassen möchte, der sollte nach "Houndstooth Quilt" suchen. Unter der deutschen Variante findet man nicht viel.

Mittwoch, 9. Mai 2012

2-Dimensionales Nähen

Ich könnte im Moment dauernd etwas zum Arbeiten finden und habe mir daher bewusst den Nachmittag fürs Nähen freigeschaufelt. Bekleidung zu nähen ist mir im Moment zu schwierig, die Schnitt-passt-nicht-zur-Figur-Problematik führt nicht zu einem schnellen Erfolg. Daher bleibe ich erstmal zweidimensional und habe einen neuen Babyquilt begonnen:
Na, kann schon jemand das Muster erahnen? Der Schnurrbart-Quilt war ja eher witzig gedacht und so ist dieser hier eher ein klassisches Muster.
Am Anfang galt es da ganz schön rumzurechnen, aber es hat ganz gut geklappt und vielleicht schreibe ich das auch mal auf.

Sonntag, 6. Mai 2012

Sonntagssüß - Waffelröllchen

Mein Sonntagssüß waren gekaufte Waffelröllchen, die als Deko für meine zwei neuen Tassenteppiche herhalten mussten:

Nr. 2 im dezenten, hellblauen Streublümchen-Dessin

Danach vorsichtig Krümel abschütteln und Röllchen und Tee genießen!

Die Initiative Sonntagssüß sammelt leider nicht mehr mit Bild. Dafür kann jeder auf ihrer Facebookseite posten. Darum knuspere ich nun nur für mich (-:
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...