Montag, 4. Februar 2013

UFO-Angriff 2013 - Teil 5 - Angriff Teil 3

Wir nähern uns dem Landeanflug,
noch 2 Wochen bis zum Finale! Heute ist unser 5. Treffen und wir widmen
uns heute Zwischenstand Nr. 3:
  • Zwischenstand und gegenseitiges Mut-Zusprechen
  • Ich hab' was Neues angefangen, das motiviert ungemein! / Hilfe, ich mag nicht mehr! / Es wird, es wird, juchuh, es wird! / Ich hab' schon ordentlich was weggeschafft, bald gehen mir die UFOs aus!   

Beruflich bedingt war die letzte Woche nicht viel Zeit. Daher gibt es heute noch keinen Mantel zu sehen und dafür eine aufregende Reise in der Waschmaschine zu sehen: Ich habe am Wochenende die Tasche eingefärbt.

Dazu wählte ich die langweiligste Farbe der Liste: Schwarz. Ganz einfach, weil ich die Färbepackung Schwarz hier im Drogeriemarkt bekomme. Für die aufregenden Farben muss ich weiter fahren und dafür war nicht die Zeit.
Also, los gings:

1. Runde - kurze Feinwäsche
Der ehemals weiße Köper war schon sehr gelblich und ich selbst unsicher, ob ich den Stoff vorgewaschen hatte. Vor dem Färben muss ja alle Appretur ausgewaschen werden!
Dazu ein paar andere färbewürdige Stücke. Es soll sich ja lohnen.

2. Runde - Farbe
Jetzt wirds ernst. Pulver auf die feuchte Wäsche geben und einschalten. Nach 5 Minuten die Farbe hinzufügen. Das Waschmittelfach sieht jetzt erstmal nicht mehr so schön aus. Aber das gibt sich und stört mich auch nicht besonders.

3. Runde - Feinwäsche
Die überschüssige Farbe wird nochmal ausgewaschen und der Farbton fixiert (das sagte so der Beipackzettel). Ich packe da meistens schon Textilien gleicher Farbe dazu, damit sich das lohnt.

4. Runde - Trocknen
Schaut alles sehr vielversprechend aus! Ich kann es kaum glauben, die Nähte der Taschen sind dunkel geblieben!!!! Anscheinend habe ich ein Baumwollgarn verwendet. Das hatte ich gar nicht zu hoffen gewagt.

5. Fazit
Die Tasche scheint wirklich gut geworden zu sein und war mir schon beim Herausnehmen aus der Waschmaschine irgendwie viiiiel sympathischer als vorher.
Ein ganz anderes Teil ist dafür jetzt ein Fall für den Altkleidersack... die blauen Blumen sind jetzt braun!


Jeah, Nickyshirt und Tasche sind geschafft. Die Sommerdecke (als Lückenfüller und zur Motivation) musste ich noch gar nicht angehen. Wenn ich zum nächsten Termin den Mantel fertig hätte, wäre ich schon seeeeehr zufrieden!


Ein wunderschönes Hexagon-Blumen-Patchwork für ein Bodenkissen gibt es bei Miss Margerite zu bestaunen und natürlich die Links zu allen Mitstreiterinnen.

Kommentare:

  1. Hey, klasse, was Du schon geschafft hast!
    LG, Mirabell

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Einblick ins WaMa-Färben. Habe ich noch nie gemacht, klingt aber vielversprechend! Na und umso besser, wenn dir die Tasche jetzt viel besser gefällt!
    Ich wünsche dir viel Motivation beim Mantelfertignähen! Wettertechnisch ist ein Mantel ja aktuell immer noch sehr gut einsetzbar :-)
    Viele liebe Grüße! Hella

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus! :)
    Danke fürs Zeigen :)

    Lieben Gruß
    Sarah
    http://sapri-design.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich drück die Daumen für den Mantel! Und bin schon sehr gespannt!

    AntwortenLöschen
  5. Das mit dem färben macht schon großen Spaß. Hier liegen auch schon wieder ein paar Teilchen, aber noch reicht es nicht. Was für Blumen sind braun geworden? Beim schwarz färben? Was alles geht...
    Viel Erfolg beim Mantel, katti rocksaum

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...