Mittwoch, 12. Februar 2014

Brotbeutel

Das Jahr begann komplett "nähfrei" und so langsam leide ich ordentlich an Entzugserscheinungen. Ein klitzekleines Zeitfenster tat sich heute auf und das habe ich ausgerechnet für eine Auftragsarbeit genutzt. Diese Art von Arbeiten mache ich nicht gerne, aber bei diesem schönen Leinenbeutel konnte ich nicht widerstehen.

Den Beutel habe ich nicht genäht. Mein Auftrag lautete, dem Beutel Henkel hinzuzufügen. Der Beutel mit der Aufschrift "altes Brot" soll zukünftig als Bäckerbeutel dienen.
Ich bin gespannt, wie der Schriftzug in der Bäckerei ankommt!


Kommentare:

  1. Uff, eine Auftragsarbeit käme mir momentan nicht in die Tüte – oder in den Beutel ;.)
    Sieht aber sehr hübsch aus!

    Ich nähe jetzt jedenfalls erst mal nur noch für mich. Klar … die Decke auch noch. Die muss ja auch fertig werden. Und ist ja auch für mich!
    Aber dann erstmal ich! Jawoll!

    Schlimm finde ich ja, dass es bei mir noch nicht mal unbedingt die Zeit ist. Da könnte ich mir schon genug freischaufeln. Es ist da wohl eher mein Perfektionismus: soll am Ende ja auch alles wie angegossen passen. Das sehe ich genauso wie du …

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...