Donnerstag, 2. Juni 2011

Troddel-Anhänger, Lederquaste

Ein Bekannter hat mir zwei Bananenkisten voll mit Lederresten geschenkt. Hm. Und nun? Die Stücke sind teilweise wirklich groß, aber meine Nähmaschine packt so ein Material nicht. Darum musste ich eine andere Verwendung dafür finden. Nach einiger Recherche im Internet:
Schlüsselanhänger!!! Da muss man nix nähen und große Troddeln und Quasten liegen total im Trend. Erst in der Burda 05/2011 waren Stylingideen dazu.

Was das gewurschtel da oben links sein soll? Ah, ja klar. Ich habe von sechs ganz unterschiedlichen Ledern Pröbchen abgeschnitten und aufgefädelt. Ich mag nämlich nicht alleine basteln. Hierzu möchte ich mir an zwei Terminen jeweils vier Freundinnen einladen und einen schönen Vormittag verleben! Die Pröbchen sind für die Einladungskarten. An dem Design und dem Konzept für den Vormittag arbeite ich noch. Seid gespannt!

Übrigens, für Troddeln aus Garn gibt es hier eine super Anleitung (ich mache das allerdings nach einer simpleren Methode, sieht halt nicht so schön aus).

EDIT: Anleitungen für Ledertroddeln sind jetzt hier zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...