Sonntag, 16. Dezember 2012

Sonntagssüß - Quark-Grieß-Kuchen mit Johannisbeersoße


Diesen Quark-Grießkuchen mache ich gerne als Käsekuchenersatz. Er ist kalorienärmer als ein "richtiger" Käsekuchen und hat diesen Sonntag geschmackliche Verstärkung durch eine fruchtige warme Soße bekommen. Die ist eigentlich ein Apfelmus mit dunkler Johannisbeere aus dem Glas (vom Drogeriemarkt mit den zwei Buchstaben). Den Apfel merkt man in dieser Kombination gar nicht, den speziellen Geschmack der schwarzen Johannisbeere muss man allerdings mögen.

Ich wünsche Euch einen ruhigen 3. Advent!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...