Dienstag, 29. November 2011

Anzieh-Eule

Langeweile? Eher Neugier. Mich hat interessiert, ob dieses Dawanda-Merchandise auch funktioniert. Ich habe der nun gelben Eule einen grünen Weihnachtspullover gemalt. Sie wollte aber lieber den Pullover in der Trendfarbe Petrol tragen. Ist ja auch nicht mal Dezember!
Fazit: Ziemlich filigran die ganze Sache und für Kinder eher nix.

Sonntag, 27. November 2011

Sonntagssüß - gekaufte Lebkuchen und Kokosmakronen

Tja, so ist es nunmal. Ich stehe auf diese Lebkuchen, die es in jedem Supermarkt als groooße Packung zu kaufen gibt. Wahlweise in Vollmilch- oder Zartbitter-Schokolade. Dazu eine große Tasse Kaffee und die erste Kerze anzünden - wunderbar!
Dank dem Kirchenbasar wurde das Sonntagssüß durch Kokosmakronen ergänzt. Makronen sind ja immer eine gute Idee zur Eiweißresteverwertung! Das richtige Rezept findet sich ganz sicher hier.
Mehr selbstgemachtes Sonntagssüß gibt es beim Fräulein Text und gesammelt wird bei Pinterest.

Kirchenbasar

Heute war Kirchenbasar und da habe ich mal vorbeigeschaut. Gerne hätte ich ein neues paar Wollsocken gekauft. Gab es aber nicht! Aber ein paar andere Schnuckeligkeiten konnte ich erstehen:
GEPA Cappuchinopulver für die Arbeit,
Nikolausstiefelchen aus Filz (werden wunderbare Anstecker für den 6. Dezember),
Glaskugel mit Glitzer,
Kokosmakronen,
Ölbildchen
und ein großer Kasten mit Karten von "Heidis Bastel-Klub" aus den 70ern. Ich mag diese Anleitungen aus den 70ern sehr. Vielleicht zeige ich die Karten nach und nach. Mal schauen.

Gerne unterstütze ich Kirchengemeinden auf diesem, direkten Weg. Auch Spenden sind dort immer willkommen. Schaut Euch einfach mal um! Da kommt Hilfe gezielter an, als bei der Altkleidersammlung.

Samstag, 26. November 2011

Flohmarkt-Ausbeute - Grinsekatze









Heute habe ich diese schöne Alu-Backform aus den 80er-Jahren gefunden. So ein Kuchen macht doch sofort gute Laune! Die Form wurde anscheinend wenig benutzt und ist noch sehr gut erhalten.

Ausserdem habe ich schöne alte Glaskugeln gekauft. Irgendwie bringen diese alten Kugeln viel mehr weihnachtliches Gefühl mit nach Hause, als neu gekaufte Glaskugeln.

Freitag, 25. November 2011

Gedankenfetzen am Freitag - Trübes Wetter

Schon wieder Blüten. Eine Amaryllis. Eine wunderbare Weihnachtspflanze. Das Wetter ist jetzt regnerisch und trüb, mit solchem Wetter hätte ich eigentlich schon ein paar Monate eher gerechnet. Mir fehlt das knackigkalte Schneewetter.

Mögt ihr weiße Amaryllis auch so gerne?

Dienstag, 22. November 2011

Adventsgewinnspiel 1 der Nähmarie!

Schaut doch mal bei Nähmarie vorbei, sie startet zu allen Adventssonntagen schöne Gewinnspiele.

Über das Bild geht es zum ersten Gewinnspiel:
Viel Glück!

Samstag, 19. November 2011

Lederknöpfe

Ich konnte nicht widerstehen und habe ein Samelsurium an Vintage-Lederknöpfen gekauft. Und da es soooo viele sind und ich sie nicht alle allein aufbrauchen kann, habe ich ein paar für den Shop vorbereitet. Für Eure großen und kleinen Winterstrick-Projekte!

Ja, es haben sich Metallknöpfe daruntergemischt. Ausserdem war im gleichen Postpaket auch ein Beutel mit Stoffknöpfen. Da muss ich noch entscheiden, welche ich behalten will und welche ich mit Euch teile.

Freitag, 18. November 2011

Gedankenfetzen am Freitag - Projekte

 
Ich habe hier ein paar Sachen aber nicht so die rechte Ruhe zum Arbeiten. Ein paar schöne Lederknöpfe habe ich für Euch gefunden! Die möchte ich gerne morgen fertigmachen und ein paar Fotos zeigen. Irgendwie ist im Moment viel los und ich versuche mir besonders viel Ruhe zu gönnen und alles Überflüssige abzusagen. Ich möchte mich lieber auf die Weihnachtszeit vorbereiten und die Dekoration aus dem Keller holen.
Habt Ihr das auch, dieses Ruhebedürfnis ab und an?

Donnerstag, 17. November 2011

Adventskalender gewinnen!

Jasmin verlost in ihrem Blog "Veilchenschön" einen Adventskalender rund ums Nähen und Stricken. Ein bißchen Schokolade ist aber wohl auch dabei! Schaut doch mal bei ihr vorbei und hüpft in den Lostopf.

Mittwoch, 16. November 2011

Me made Mittwoch

Bisher habe ich nicht am Me-made-Mittwoch teilgenommen (meine bisherigen Bekleidungs-Nähversuche endeten als TFT und/oder unförmige Säcke aka "leichte" Schnittmuster) aber jeden Mittwoch eifrig mitgelesen und mich über die tollen Stücke mitgefreut. Heute fiel mir auf, ich trage ja etwas Selbstgenähtes! Das wollte ich Euch nicht vorenthalten:
Diese Jacke/Weste ist das Modell 23 aus der Simplicity - Meine Nähmode 2/2011. Die Anleitung habe ich in vielen Teilen ignoriert und Glück gehabt (-:
Am Halsausschnitt habe ich einen Besatz (laut Vorgabe) eingenäht und diesen an den Vorderkanten nicht weitergeführt, denn die Webkanten des Materials gefielen mir so gut, da habe ich die Vorderteile und Ärmel direkt daran anglegt und nicht gesäumt.

Das Heft schlug leichtere Stoffe vor. Mit meinem wolligen Strickstoff unbekannter Herkunft ging es aber auch. Ich habe die Nahtzugaben allerdings nochmal Füßchenbreit festgesteppt, damit sie nicht so abstehen. Das Versäubern habe ich mir gespart, denn die Kanten scheinen nicht auszufransen.

Laut Schnittmuster sollte man die Ärmelchen oben einkräuseln. Dazu schien mir zum einen der Stoff nicht geeignet und zum anderen ist mir das zu niedlich. Also habe ich die Ärmel einfach ohne Kräuseln einsetzt. Sie sind dann etwas länger, aber auch weiter (standen ab). Daher habe ich einfach ein paar Zentimeter zusammengenommen und mit einem Stickgarn festgenäht.

Vielleicht nähe ich noch, wie vorgeschlagen, oben zwei Knöpfe an aber die Jacke trägt sich bisher aber auch so ganz gut und hat den Alltagstest bestanden. Durch die zurückhaltendende (laaangweilige) Farbe, läßt sie sich gut zu Knallfarben kombinieren:

Sonntag, 13. November 2011

Lederquaste/Ledertroddel mit geschlossenen Fransen herstellen

Heute also die versprochene zweite Anleitung!
(Eine Anleitung für eine Quaste mit offenen Fransen gibt es hier.)

Du benötigst:
  • Schneidematte
  • Stahllineal
  • kleines Cuttermesser
  • stabile, kräftige Haushaltsschere
  • Bleistift oder Kugelschreiber
  • Wäscheklammern
  • Klebefilm
  • Klebstoff (für Leder geeignet, keinen Alleskleber)
  • Lederrest
  • Schlüsselring
 


 
Für die Troddel mit geschlossener Franse schneidest Du Dir ein größeres Lederstück von 15 cm x 20 cm und ein kleines Stück von 1 cm x 10 cm (für die Aufhängeschlaufe) zurecht. Die Maße könnt ihr natürlich frei verändern und eure Troddel kürzer/länger oder dicker/dünner machen.

Den Klebstoff gibst Du auf die Enden der Aufhängeschlaufe und an die obere und untere Seite des großen Lederstückes und läßt ihn ablüften (richte Dich hier nach dem Packungsaufdruck des Klebstoffes).

Wenn der Klebstoff angetrocknet ist (sich nicht mehr feucht anfühlt), legst Du die Klebestellen aufeinander und drückst sie gut an. Bei der Aufhängeschlaufe kannst Du Dir mit einer Wäscheklammer behelfen.

Nach einer kurzen Trockenzeit schneidest Du mit einer Schere die "Fransen" hinein. Achtung: Ihr fangt wahrscheinlich von rechts an zu schneiden (ich bin Linkshänderin). Du solltest etwa 1,5 cm Abstand zum oberen Rand lassen (den Abstand evtl markieren, dann aber bitte den Kleber auch auf diese Seite auftragen und nicht wie ich auf die saubere Seite...). Du kannst die Fransen auch vorher anzeichnen und/oder einen Cutter benutzen.

Als nächstes trägst Du auf den oberen Rand und die Aufhängeschlaufe Kleber auf und läßt diesen ablüften.

Nun musst Du nur noch die Aufhängeschlaufe auflegen und stramm aufrollen.

Als letzten Schritt die aufgerollte Troddel mit Klebefilm fixieren und trocknen lassen.

Nur noch einen passenden Schlüsselring durch die Schlaufe ziehen und fertig!



Viel Spaß beim Nachmachen!

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir Bilder Eurer Ergebnisse schickt oder in den Kommentaren verlinkt!

Mittwoch, 9. November 2011

Gratis Eulen-Kalender zusammenstellen

Owl Lover 2012 CalendarVielleicht habt ihr es in der rechten Seitenleiste schon gesehen, bei My Owl Barn kann man sich aus einer großen Auswahl an Eulenbildern einen Kalender für 2012 zusammenstellen. Die Motive sind wirklich sehr unterschiedlich gestaltet, da hier mit ganz verschiedenen Künstlern zusammengearbeitet wurde.
Man kann man die Bilder den Monaten selbst zuordnen und den Kalender dann als PDF herunterladen, ausdrucken, ausschneiden und vielleicht noch perforieren und zusammentackern. Ergibt ein nettes kleines Geschenk für liebe Menschen!

Sonntag, 6. November 2011

Apfel-Zimt-Torte

3 kg wunderbare Äpfel aus dem Garten galt es zu verwerten!

Mhm... heute gab es bei uns diese wunderbare Torte. Nach diesem Rezept habe ich am Vortrag einen Boden gebacken und am nächsten Tag dann kleingeschnittene Äpfel in Apfelsaft, Zucker und Zimt gekocht und mit Vanillepudding gebunden. Den Abschluß bildete eine Schicht Sahne ohne weiteren Schnickschnack (außer ein bißchen Vanillezucker).

Wer gar nicht so auf Apfelkuchen/Obstkuchen steht, dem kann ich noch dieses Rezept (von mir gibts kein Foto) ans Herz legen. Einzig bei der Backzeit bin ich mir nicht so sicher, der Kuchen war noch recht blaß. Schmeckte aber eher hintergründig nach Apfel und mehr nach wunderbaren Walnüssen! Ich bin ja Nussliebhaberin.

Freitag, 4. November 2011

Gedankenfetzen am Freitag - Hibiscus


Hibiscus - Im Herbstlicht schwierig zu fotografieren. Die Blüten halten sich nur kurz! Ich kann gar keinen richtigen Stempel entdecken? Die Farbe ist schwierig zu beschreiben, so zwischen Apricot und Orange. Das sind eigentlich gar nicht meine Farben... Ich hänge trotzdem daran.

Donnerstag, 3. November 2011

Lederquaste/Ledertroddel mit offenen Fransen herstellen

Die Statistik verrät mir, immer wieder wird nach Anleitungen zur Herstellung von Ledertroddeln gesucht. Nachdem wir auf dem Kreativ-Brunch schon einige hergestellt haben, hier nun eine Anleitung dazu. In den nächsten Tagen schreibe ich dann noch eine Anleitung für Troddeln mit "geschlossenen" Fransen (gibts da einen Namen für?).



Du benötigst:
  • Schneidematte
  • Stahllineal
  • kleines Cuttermesser
  • stabile, kräftige Haushaltsschere
  • Bleistift oder Kugelschreiber
  • Wäscheklammern
  • Klebefilm
  • Klebstoff (für Leder geeignet, keinen Alleskleber)
  • Lederrest
  • Schlüsselring
Für die Troddel mit offener Franse schneidest Du Dir ein größeres Lederstück von 10 cm x 20 cm und ein kleines Stück von 1 cm x 10 cm (für die Aufhängeschlaufe) zurecht. Die Maße könnt ihr natürlich frei verändern und eure Troddel kürzer/länger oder dicker/dünner machen.

Oben markierst Du dann in etwa 1,5 cm Entfernung einen Abstand zum Rand und bei dem kleinen Aufhänger klebst Du schonmal die Enden aufeinander und fixierst die Schlaufe mit einer Wäscheklammer. Dann hast Du es nachher einfach und die Schlauf geht nicht dauern auseinander.

Nun schneidest Du nacheinander die Fransen hinein. Ihr beginnt natürlich von rechts (ich bin Linkshänderin). Man kann die Fransen "freihand" schneiden, sich vorher markieren oder mit dem Stahllineal und dem Cutter schneiden.

Den Kleber trägst Du am oberen Rand auf und gibst ihn auch schonmal auf eine Seite des Aufhängers. Ablüftzeiten nach Packungsangabe beachten und warten! Am besten draussen oder am geöffneten Fenster arbeiten.

Nach der Ablüftzeit platzierst Du den Aufhänger (am besten weiter hinein, meiner ist etwas lang geraten) und aufrollen. Hierbei bräuchte man am besten vier Hände, denn es ist gut, wenn man das Leder dabei ein bißchen dehnt und so ganz stramm aufrollt.

Das Ende fixierst Du nun noch mit etwas Klebefilm und läßt den Kleber durchtrocknen.

Nur noch einen passenden Schlüsselring durch die Schlaufe ziehen und fertig!

Dienstag, 1. November 2011

Danke Mädels!

Schaut mal, diese Dinge wurden mir am Sonntag mitgebracht:
Boa, ich freu mich total. (Da links liegt die "Kreativ-Brunch Girlande". Die war natürlich kein Geschenk.)
Jetzt brauch ich mir um einen Adventskalender keine Gedanken mehr zu machen! Der Guten Morgen-Tee ist perfekt für die Arbeit und die Wunschlichter passen wunderbar in diese Jahreszeit. Und die Blumen? Blumen sind immer toll!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...