Montag, 23. Dezember 2013

Frohes Weihnachtsfest!

Die letzten Wochen habe ich viel an den Weihnachtsgeschenken 2013 gearbeitet. Wie schonmal verkündet, wollte ich diesmal viel selbst machen.


Gehäkelte Kleinigkeiten kommen nun also zusammen mit kulinarischen Leckerschmeckern unter den Baum. Einen Post zu den Weihnachtsgeschenken wird es wohl noch geben und dann lesen wir uns im Neuen Jahr wieder.

Ich wünsche Euch ein paar ruhige Feiertage. Atmet durch und verbringt viel Zeit mit Euren Lieben!


Sonntag, 22. Dezember 2013

Adventsbasteln - Backmischung im Glas

http://kuchenbude.blogspot.de/search/label/Adventsbasteln
22. Türchen von Kleinodias Adventsbastelei
So kurz vor Weihnachten gibt es noch ein Blitzgeschenk mit Blitzrezept. Wahrscheinlich kaufst Du morgen eh nochmal ein?

Die unten abgebildeten Backmischungen im Glas sind einfach hergestellt und ein individuelles Geschenk. Gezeigt habe ich sie schonmal hier im Blog und heute gibt es das Rezept dazu.

Ich habe mir mehrere Rezeptvorschläge angeschaut, ausprobiert und so modifizert, dass man ausser Wasser oder Butter nichts hinzugeben muss. Schokostreusel und Trockenfrüchte können variiert werden!


Du benötigst:
- Sorgfältig gesäubertes Gurken- oder Kirschenglas
  oder ein gekauftes Glas (Füllmenge 750 ml)
- 110 g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 1 geh. TL Ei-Ersatz
- 150 g Zucker
- 2 TL Zimt
- 65 g zarte Haferflocken
- 50 g Schokostreusel
- 100 g Cranberries

Rezepte für solche Mischungen gibt es z.B. livelivedeeplynow, bei Mädchenkram und Frollein Pfau. Bei letzterer gefällt mir, dass Sie ein ausgespültes Kirschglas verwendet und keine neu gekauften Gläser. Daher orientierte ich mich an ihrem Cranberry-Rezept. Das Ei habe ich durch einen Teelöffel Ei-Ersatz (Reformhaus, Bioladen) ersetzt, damit es wirklich ein "Not-Rezept" wird. Ausserdem nehme ich weniger Schokostreusel und ergänze Zimt (für den weihnachtlichen Touch).
Ich werde wohl noch weiter herumprobieren um, wie bei Mädchenkram, neutrales Speiseöl zu verwenden. Denn das hat man ja eigentlich immer da.


Ein runder Teller dient als Vorlage für ein "Deckelhäubchen", ein schönes Stöffchen (Halstuch aus Kunstfaser) fand sich im Fundus. Befestigt ist es schlicht mit einem Gummi, darüber macht sich sicher ein Geschenkband gut!

Am Glas noch ein Etikett befestigen:


Solltest Du die Mischung  ohne Ei-Ersatz einfüllen, so ersetze das Wasser durch "1 Ei".


P.S.: Ebenfalls eine schöne Idee: Buchstabensuppe im Glas. Wie es geht steht hier, meine Fundstelle und weitere Ideen hier.

 

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Adventsbasteln - Filz-Schlüsselanhänger gehäkelt

 http://kuchenbude.blogspot.de/search/label/Adventsbasteln

Türchen Nummer 18:
Das Nassfilzen in der letzten Woche war nichts für Dich?
Den Part mit dem Wasser übernimmt heute die Waschmaschine!


Dieser Schlüsselanhänger ist aus Wolle gehäkelt und dann in der Waschmasschine verfilzt. Die Metallkettenglied-Optik gefällt mir und den Schlüssel finde ich in der Tasche jetzt ganz leicht.

Du benötigst:
- Häkelnadel (hier 8 mm)
- Filzwolle (oder reines Schurwollgarn, hier:
  50g/50m)


Für zwei große Kettenglieder (wie oben):

Etwa 20 Luftmaschen anschlagen und zu einem Ring verbinden. Dann etwa vier Runden feste Maschen häkeln und schließlich zu einem Schlauch zusammenhäkeln. Das muss nicht besonders ordentlich sein. Der Filzprozess versteckt auch "Gewurschtel"!


Den zweiten Ring/die nächsten Ringe müssen nun direkt in dem vorherigen Ring gehäkelt werden!

Zum Abschluss bei 40° mit in die Waschmaschine (bitte separat waschen oder mit ähnlichen Farben, da die Farben ausbluten können).


Für kleinere Kettenglieder:


Zehn lockere Luftmaschen häkeln und zu einem Ring verbinden. Darauf eine Reihe feste Maschen häkeln, nur in ein Glied der Masche einstechen. Dann ist ein kleiner, schmaler Ring schon fertig und die Enden können verhäkelt werden.


Einen Metall-Schlüsselring würde ich vielleicht gleich mit einhäkeln. Später ist dieser schwierig an die "Kette" zu bekommen! Das Filzstück kommt in der Waschmaschine natürlich in ein Wäschesäckchen, trotzdem schließe ich dazu jede Gewährleistung aus (-:


Solche Ketten habe ich immer mal gestrickt gesehen. Hier nun meine gehäkelte, verfilzte Version:





Mittwoch, 11. Dezember 2013

Adventsbasteln - Umfilzte Seife

http://kuchenbude.blogspot.de/search/label/Adventsbasteln

Wie schnell die Zeit vergeht! Wieder ist eine Woche herum und nun gibt es für Euch das 11. Türchen beim Adventsbasteln:

Wie wäre es denn mit eingefilzter Seife?


Die ist ein hübsches Geschenk und wäscht Hände rein oder peelt unter der Dusche sanft.

Mit dieser Adventsbastelei lassen sich auch ungeliebte, kleine Gästeseifen verwerten. Aus den großen Stücken könnt Ihr gut zwei kleine Stücke schneiden.

Du benötigst:
- Seife
- Filzwolle(bei Dawanda habe ich kleine Sets gesehen)
- alte Strumpfhose
- Noppenfolie o.ä.

Ich habe mit einer Olivenölseife (Grün, wie es FrauWaldmeisterin gerne hat!) begonnen und die Wolle auseinandergezupft zurechtgelegt:


Dabei in mehreren Schichten arbeiten und mit jeder Schicht die Richtung wechseln.
Eine Schicht in Natur und darauf meine Akzentfarben.


Dieses Gebilde dann umdrehen und die Seife darauflegen.


Schön einwickeln. Die Ecken sollten gut eingepackt sein.


Und in eine Strumpfhose stecken. Zuknoten!
Die Strumpfhose wandert hinterher in den Müll.... das gefällt mir nicht so. Man kann (ich hatte noch keine) alternativ ein Stück Kunstfaser-Gardine nehmen und diese mit Gummis um die Seife binden.
Die Seife dann in heißes Wasser (bitte nicht kochend heiß! Vorsicht!) tauchen und kräftig auf einer Noppenfolie oder der Abtropffläche der Spüle rubbeln. Schön von allen Seiten. So lange, bis es keinen Spaß mehr macht und dann gerne noch 5 Minuten länger! Zwischendurch immer mal wieder in das warme Wasser tauchen.

Bis man merkt, dass sich die Wolle unter der Strumphose/Gardine fester anfühlt und nicht mehr so bauschig ist. Dann kannst Du die Hülle abnehmen:


Ausgepackt auch nochmal von allen Seiten reiben und schließlich mit kaltem Wasser ausspülen und noch etwas Wasser mit einem Handtuch ausdrücken.
Auf einem Handtuch trocknen lassen und dabei mehrmals wenden.


Die Seife kann zum Händewaschen und auch unter der Dusche verwendet werden (leichtes Peeling!). Sie sollte zwischendurch immer wieder durchtrocknen können. Am Ende bleibt ein kleiner Filzball übrig.


Plastikfrei kommt die Filzseife in Papiertüten und daran schöne Schildchen. In Zeiten von ner Menge Unverträglichkeiten ist ein Schildchen mit Inhaltsstoffen Pflicht, finde ich.


Dazu habe ich einfach Teile der Pappverpackung (diese Seife gibt es bei R*ssm*nn) sauber ausgeschnitten und auf Vorder- und Rückseite eines Etiketts geklebt.


Sonntag, 8. Dezember 2013

Sonntagssüß - Milchreis mit Mangosoße

Heute zeige ich Euch ein spätes Sonntagssüß, denn im Schrank stand noch diese Milchreis-Fertigmischung, die ich wegen der schönen Verpackung gekauft hatte:
Schick, oder?
Milchreis mit Mango und Ananasstückchen. Alles schon drin.

Aufgepimpt habe ich das Ganze mit gekaufter Mangosauce:


Denn von den Früchten wäre sonst nicht mehr viel zu merken.

Ich überlege allerdings, ob eine solche Mischung nicht auch etwas für die Weihnachtsgeschenkeproduktion wäre (ähnlich der Keks-Backmischung).



Mittwoch, 4. Dezember 2013

Adventsbasteln - Schneller Häkelloop

http://kuchenbude.blogspot.de/search/label/Adventsbasteln

Ich freue mich sehr, dass ich heute das 4. Türchen
der Adventsbastelei präsentieren darf!

Häkel-Loops sind eine schöne Geschenkidee in der kalten Jahreszeit! Diese Version wird nur übergezogen und trägt sich auch unter einer Jacke gut.
Dank der dicken Wolle seid Ihr schnell fertig!


So geht´s:
Ihr benötigt Wolle für Nadelstärke 10 (meine ist Br*vo Big von Sch*chenm*yr). Damit es lockerer wird, habe ich mit einer Nadel in 12 gehäkelt.

Ihr beginnt mit 40 Luftmaschen.

Dann Reihen fester Maschen häkeln.
Dabei immer nur in den hinteren Teil der Masche einstechen. Das ergibt dann die Rippenstruktur. Am Ende einer Reihe die Wendeluftmasche nicht vergessen!

Nach etwa 17-18 Reihen ist das gute Stück schon fast fertig.
Nun nur noch zusammenhäkeln.

Tipp: Aus dem Restchen an Garn kann man eine schöne Troddel fertigen! Die macht sich dann am verpackten Geschenk sehr hübsch.

Da diese Loops schnell gemacht sind, ist es leicht die ganze Familie damit auszustatten:
Für Kinder würde ich es mal mit 30 Luftmaschen und für Herren mit 40 probieren!

Diesen Post findet ihr auch bei der Häkel-Liebe Dezember!.

Sonntag, 1. Dezember 2013

8. Kreativ-Brunch - Gewinnerin!


Unterstützt von einem elektronischen Helferlein:
Du darfst Dich über einen Geschenkebeutel plus Modelliermasse freuen!

Bitte schicke mir Deine Postadresse (meine Mailadresse gibt es ganz unten im Blog).
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...