Sonntag, 27. April 2014

Sonntagssüß/Sonntagskuchen - Bananenkuchen


Als Sonntagssüß präsentiere ich heute einen Finnischen Bananenkuchen. Das Rezept entdeckte ich bei Steph, der MiniMatriarchin. Der Kuchen sollte eigentlich schon vor Wochen auf diesem Blog erscheinen und der Eintrag war schon verfasst. Nur leider war der Kuchen aufgegessen, ehe ich Bilder machen konnte bzw. daran gedacht habe.

Mein Kuchen is dunkler als Stephs Version, da ich die Hälfte des hellen Mehls durch Dinkelvollkornmehl ersetzt habe. Ausserdem haben die schnell (beinahe war der Kuchen ein zweites Mal aufgegessen) geschossenen Bilder sich jeder schönigenden Bildbearbeitung widersetzt.

Bitte backt ihn trotzdem! Durch den Kardamom ist es ein tolles Geschmackserlebnis.


Da es das Sontagssüß in seiner Urform nicht mehr gibt, reihe ich mich bei wollixundstoffix ein. Dort sammeln sich die leckeren Sonntagskuchen.


Dienstag, 15. April 2014

Lesereinsendung - Peppig dekoriert

Für wen der Shabby-Chic nichts ist, der wird vielleicht heute träumen. Anja hat ihre Eier farbstark in Szene gesetzt.


Oben seht ihr Anjas Eier-Ausbeute vom Kreativ-Brunch und so hat sie dekoriert:


Da möchte ich mir sofort Zweige und ´ne Sprühdose schnappen!


Schmetterlinge kann man gut aus Tonkarton ausschneiden. Vorlagen findet man bestimmt im Internet.

Ich könnt mich jetzt gar nicht entscheiden. Lieber zarte oder kräftige Farbtöne? Wie sieht eure Osterdeko aus?

Sonntag, 13. April 2014

Sonntagssüß - Schokokuchen


Hätte ich doch beinahe das Sonntagssüß vergessen!
Vor lauter Balkon aufhübschen und Schnitte abpausen kann das natürlich passieren. Im Gartencenter war heute viel los.


Wir hatten einen kleinen Schokokuchen, dem schon die Hälfte fehlt und dem weniger Schokoglasur optisch gut getan hätten.... tjaja, ich wollte das Packerl "alle" haben... Je mehr Schokolade, desto besser!





Samstag, 12. April 2014

Lesereinsendung - Filzeier zart dekoriert


Vor ein paar Tagen schickte mir Katrin diese schönen Fotos von ihren dekorierten Filzeiern. In der Standvase bilden die dunklen Zweige einen schönen Kontrast zu dem hellen Mobiliar.

Auch in der Schale sehen die Filzeier gut aus. Hier im Kontrast mit weißem Tüll und ein paar Federchen:



Dazu ein paar Kerzen und die Gäste können kommen!


Ich sollte mich vielleicht einfach mal einladen. Den Kuchen bringe ich gerne mit!




Samstag, 5. April 2014

9. Kreativ-Brunch - Häkeldeckchen/Gewinnerin!


Für die Teilnehmerinnen gab es noch jeweils einen Häkeluntersetzer und ich hoffe, ich habe farblich Euren Geschmack getroffen!


Die Gewinnerin des Gewinnspieles darf zwischen diesen Farben wählen (Grau, Grün). Simone, welche Farbe möchtest Du? Ich tippe auf Grün!
Bitte teile mir auch mit, in welchen Farben du die Filzwolle möchtest.

Gearbeitet habe ich wieder nach dieser Anleitung, wie auch schon die "Weihnachtsgeschenke". Anleitungen in Häkelschrift mache ich am liebsten und liebste Anleitungen laminiere ich mir gerne.






Freitag, 4. April 2014

9. Kreativ-Brunch - Ostereier umfilzen


Ein großes Ostereier konnte ich am Samstag noch vor meinen filzwütigen Gästen retten. Dieses habe ich gestern noch umfilzt. Die kleineren, dunkleren Eier sind schon vor ein paar Wochen entstanden.

Ostereier-Rohlinge gibt es übrigens zu jeder Jahreszeit im Online-Auktionshaus. Filzwolle habe ich über D*wanda erstanden. Dort gibt es sehr schöne Sets zum Ausprobieren.

Bei den Ostereiern arbeitet ihr im Grunde wie in meiner Anleitung zur eingefilzten Seife. Trotzdem habe ich dabei nochmal ein paar Bilder gemacht:

Wolle in passender Größe zurechtlegen und in mehreren, versetzten Schichten auslegen.
Ich habe mit verschiedenen Tönen gearbeitet und zuunterst (später außen) liegt hellere Wolle.

Die Wollschichten seitlich um das Ei wickeln. Sollte oben und unten zu viel Material sein, so habe ich dieses vorsichtig ausgezupft.
Jetzt kann das Ei in ein Stück Fliegengitter/Gardine gewickelt werden. Dann verrutscht die Filzwolle nicht so leicht. Denn jetzt kommt der anstengende Teil!

Das Ei wird mit warmem Seifenwasser angefeuchtet und auf Noppenfolie oder einer anderen strukturierten Unterlage verfilzt.

Nach einer Weile kann man das Netz entfernen und Materialüberschuss noch streichend verteilen und weiter rubbeln.

Mit heißem Wasser und Olivenseife die Wolle nach und nach weiter verfilzen lassen.
Nur noch auf einem Handtuch trocknen lassen und dekorieren.
Meine recht untypischen Ostereier liegen in einer Schale aus einem alten Ölfass. Gekauft wurde sie auf einem Kreativ-Markt. Bestimmt stelle ich meine Osterdeko bald nochmal gesondert vor!

Heute könnte ihr noch am Gewinnspiel teilnehmen!



Mittwoch, 2. April 2014

9. Kreativ-Brunch - Frühlingsdeko

Am Tag des Kreativ-Brunchs war meine Wohnung voller Tulpen. Diese sind ja die Frühlingsblumen schlechthin und so lag es nahe, mir welche mitzubringen.



Der Geschenkebeutel enthielt ebenfalls Frühlingsboten!

 Die Holzstreuteile "Häschen" habe ich bei N*nuN*na gefunden.


Die Vögelchen gab es im letzten Jahr schonmal. Da sie mir aber auch in diesem Jahr gefallen, hüpften sie wieder in den Beutel.

Was sind für Euch Boten des Frühlings?


 

Dienstag, 1. April 2014

9. Kreativ-Brunch - Osterschoki

Etwas Süßes oder zum Knabbern ist eigentlich in jedem Beutel dabei. Aber es soll eben nur eine Kleinigkeit sein.

Daher habe ich zwei große Packungen Schokotäfelchen mit schönen Retromotiven erworben, die Schildchen kopiert (das Haltbarkeitsdatum ergänzt) und die Schokolade in fünf Beuteln neu verpackt (auf dem Foto sahen vier Stück einfach schöner aus).

Die Schilder habe ich auf 120g Papier kopiert und noch mit Papierklebeband ergänzt.
 Natürlich mit einer Portion Liebe gemacht!



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...